Wer sind wir

Erhalten Sie einen zusammenfassenden Überblick über unsere Schule. Erfahre mehr

Unser Leitbild

Wir stellen die Schülerinnen und Schüler in den Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit. Erfahre mehr

Berufsorientierung

Hier finden Sie alle Informationen zum Thema Berufsorientierung. Erfahre mehr

Downloads

Alle wichtigen Formulare, Broschüren und Erlasse stehen hier für Sie zum Download bereit. Erfahre mehr

Team

Lernen Sie alle Mitglieder unseres Kollegiums kennen und erfahren Sie Wissenswertes. Erfahre mehr

Unser Schulsystem in 3 Minuten

75 Jahre Grundgesetz

Das Schulzentrum Jork feiert den 75. Geburtstag unseres Grundgesetzes mit vielen verschiedenen Aktionen:
Eine Veranstaltung ermöglichte die Reise durch das Grundgesetz – zuerst gab es im Eingangsbereich ungewöhnliche Zahlen zum Grundgesetz, z.B. stand die 3 für das kürzeste Gesetz, das nur drei Worte hat.
Danach betrat man einen Blätterwald aus unseren 19 Grundrechten in vielen verschiedenen Sprachen, z.B. in Türkisch, Französisch, Portugiesisch, Russisch und natürlich Deutsch.
Zum Abschluss der Reise gab es Gedanken zum Thema Würde und die Möglichkeit eigene Ideen aufzuschreiben.
Außerdem konnten die Schüler*innen bei einem Demokratie-Quiz über das Grundgesetz mitmachen.
Einmal wurden die Schulmitglieder vor Unterrichtsbeginn von ausgewählten Grundrechten und den „Grundis“ empfangen, die Grundgesetze verteilten. Ein anderes Mal gab es in der Pause Äpfel von den „Grundis“.  An jeder Frucht hing ein Zettel mit einem Grundrecht.
Am 23.5.2024 stieg dann die große Party im Forum. Die ganze Schulgemeinschaft feierte unser Grundgesetz mit einem gemeinsamen Video, Auftritten der Tanz-AG sowie der Hula-Hoop-AG, einer Vorstellung des Demokratie-Barcamps und Grußworten unseres Schulleiters und unseres Bürgermeisters. Dass wir unsere Demokratie fest verankert in Europa sehen, unterstrich zum Abschluss eindrucksvoll das Geigenspiel „Ode an die Freude“.

Bilder

Lesung für den 5. Jahrgang

Heute hatte das Schulzentrum Jork prominenten Besuch: Zu Gast war die Autorin Gesa Schwartz, die selbst in Jork zur Schule gegangen ist und inzwischen auch wieder hier wohnt. Sie hat den Schüler*innen der 5. Klassen aus zwei ihrer Werke vorgelesen und darüber berichtet, wie sie auf ihre Ideen kommt und wie die Schulzeit sie zum Schreiben gebracht hat.

Das erste Buch aus der Lesung heute hieß: „Clans of Ninja Rats – Kämpfer des Feuers“. In dieser Geschichte wagt die Ratte Ferdinand die Flucht aus einer Zoohandlung und trifft in der großen Stadt New York auf kämpfende Ninja-Ratten, die verfeindeten Clans angehören. Auch Ferdinand möchte ein berühmter Rattenkämpfer werden … Das zweite Buch aus der Lesung trägt den Titel „Emily Bones: Die Stadt der Geister“. In dieser Geschichte muss Emily als Geist auf einem Pariser Friedhof herausfinden, wie es sich so als Geist lebt und was das Geheimnis ihres eigenen Todes ist. Dabei erlebt sie ein spannendes Abenteuer. Im Anschluss durften die Schüler*innen noch Fragen stellen und Autogrammkarten abholen.

„Märchen“ – Made by Jg. 5

Am Donnerstag, den 14.03.2024 hatte der 5. Jahrgang im Rahmen des Projektunterrichts die 3. Klassen der Grundschule eingeladen. Es gab verschiedene Projektgruppen, die tolle Sachen erstellt haben, um die Drittklässler*innen zum Staunen zu bringen. Und zwar mit tollen selbst geschriebenen Märchen, Hörspielen, Videos und sogar einem Theaterstück. Für die Umsetzung des Projekts haben die Schüler*innen des 5. Jahrgangs klassenübergreifend 7 Wochen hart gearbeitet. Doch es hat allen trotzdem viel Spaß gemacht.

Bilder

Projektabschluss „NIGHT & LIGHT“:

Die große Ausstellung im Schloss In winterlicher Schneekulisse fand am 16.01.24 auf Schloss Agathenburg die Ausstellung aller Kunstwerke aus dem Projektunterricht der 6. Klassen statt. Eröffnet wurde der Abend mit Begrüßungsreden der Schüler Julian Stelling und Louis Köster sowie der Kunstvermittlerin Karin Haenlein. Frau Haenlein hatte die Schüler*innen und Lehrer*innen bei Ihrer künstlerischen Arbeit im Rahmen von mehreren Besuchen auf Schloss Agathenburg begleitet und mit Arbeitsaufträgen sowie kreativen Ideen versorgt. Die Ergebnisse konnten in beeindruckenden Sälen mit hohen Decken bestaunt werden. Hier waren Portraits, Frottagen, Filme, Collagen, Folienmalereien und Fotostories ausgestellt und wurden von zahlreichen Besucher*innen betrachtet. Abgerundet wurde der Abend durch ein Buffet und die Möglichkeit, vor dem Schloss noch einen kleinen Schneemann zu bauen. An diesem schönen Abend war jede/r ein/e Künstler/in! Bilder

Karneval am Schulzentrum-Jork

Am 30.1.2024 fand die von den Paten geplante Karnevalsfeier statt. Anwesend war der 5. Jahrgang inklusive der Klassenlehrer und den Paten. Es gab viele lustige Spiele, wie zum Beispiel Stopptanz oder die Reise nach Jerusalem. Zwischendurch konnten sich die Kinder an dem selbstmitgebrachten Buffet bedienen, bevor sie anschließend zu dem Wettbewerbstand ,,Wer hat das beste Kostüm“ gegangen sind, um ihre Stimme für das beste Kostüm abzugeben. Kurze Zeit später tanzten alle noch eine Runde Macarena, bevor die 3 Sieger*innen des Kostümwettbewerbs verkündet wurden. Es gab natürlich auch schöne Preise zu gewinnen, wie Gutscheine für beispielsweise 1 kostenloses Getränk beim Getränkeverkauf. Alles in allem war es eine schöne Party, die den Kindern, sowie den Lehrern und Paten eine Menge Freude bereitet hat. (Geschrieben von Pauline Colmorgen, Klasse 9e) Bilder

Skifahrt 2024

„Was für eine tolle Woche!“ Das war das Fazit der 20 Schüler*innen, die an der diesjährigen Skifahrt nach Kärnten teilnahmen.

Während sich am ersten Pistentag im “Dreiländereck” eingefahren wurde, ging es bereits am zweiten Tag zur “Gerlitzen Alpe”. In dem 1992 m hohen Skigebiet fanden sowohl Anfänger als auch Könner beste Wetter- und Pistenverhältnisse vor. “Wir hatten einen Riesenspaß- das Wichtigste ist aber, dass wir alle wieder heile nach Hause bekommen haben”, so Exkursionsleiter Benjamin Lawes. Video

Kunst für alle!

Der 6. Jahrgang lädt alle Interessenten nach Agathenburg ein, um die Ausstellung „Night & Light“ zu genießen.

Wenn der kleine Hunger kommt!

Schulhund Momo hatte übrigens bereits Bescherung. Sein Kommentar zu seinem Geschenk: „Endlich ein Knochen in der richtigen Größe!“

Bis zum nächsten Jahr!

Mit einer stimmungsvollen Weihnachtsfeier für die ganze Schule wurde heute in die Ferien gestartet, so dass sich alle nach diesem gelungenen gemeinsamen Abschluss beschwingt und voller schöner Erinnerungen auf den Nachhauseweg machten.

Bilder

Gelungene Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit!

Endlich fand er wieder statt: der Weihnachtsbasar am Schulzentrum Jork! Beliebter Treffpunkt für Schüler*innen, Eltern, Angehörige, Lehrer*innen, Ehemalige und viele mehr. Mit viel Eifer und Freude wurden die selbst hergestellten Produkte präsentiert und verkauft, Mitmachaktionen initiiert und Tanz- und Theaterdarbietungen aufgeführt. Bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen oder bei einer herzhaften Bratwurst ließen sich die zahlreichen Besucher*innen von den verschiedensten Eindrücken berieseln.

Die Einnahmen des diesjährigen Weihnachtsbasars werden für Projekte des Schulzentrums Jork verwendet und an das Kinderhospiz Sternenbrücke in Hamburg gespendet. Bilder

Frankreichfahrt 2023

Im September machte sich eine Gruppe von Schüler*innen auf den Weg nach Niederbronn-les-Bains, um dort ihre Französischkenntnisse anzuwenden und zu vertiefen. Die vielseitigen Erlebnisse spiegeln sich in den Berichten und in den Bildern der Fahrt wider.

Schülerberichte Bilder

Beklemmender Einblick in die nationalsozialistische Geschichte

Der zehnte Jahrgang und sechs Lehrkräfte unserer Schule stellten sich jetzt einem traurigen Teil lokaler Geschichte. Die 62 Teilnehmenden besuchten die Gedenkstätte Lager Sandbostel. Im Laufe des Zweiten Weltkrieges hatten die Nationalsozialisten dort insgesamt 310.000 Kriegsgefangene untergebracht, von denen Zehntausende infolge von Arbeitseinsatz und Mangelernährung den Tod fanden.

weiterlesen Bilder

Auszeichnung „Projektbasiertes Lernen“

Im Rahmen eines Fachtags „Projektbasiertes Lernen“ wurden drei Berliner Berufsschulen und das Schulzentrum Jork mit einem Siegel ausgezeichnet. Alle vier Schulen haben diesen innovativen Lernansatz erfolgreich an ihren Schulen eingeführt.

An dem Pilotprojekt, das die Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. (GPM) und die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie angeregt hatten, um innovative Unterrichtsentwicklung in den Schulen zu fördern, hat das Schulzentrum Jork seit drei Jahren teilgenommen. Christina Henke, Staatssekretärin für Bildung, und Prof. Dr. Peter Thuy, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement e. V. (GPM), nahmen die Ehrung vor und überreichten das Siegel. Die beiden Projektkoordinatorinnen Barbara Brodtmann und Meike Gooss sowie Schulleiter Olaf Hesse waren in Berlin, um den Fachtag zu besuchen und das Siegel in Empfang zu nehmen.

von links: Prof. Dr. Peter Thuy, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement e. V., Olaf Hesse (Schulleiter SZ Jork), Barbara Brodtmann und Meike Gooss (Projektkoordinatorinnen), Staatssekretärin SenBJF Christina Henke

Herzlich willkommen liebe „Fünfties“!

„Ein Hoch auf uns“ – mit diesem Song und mit steigenden Luftballons beendeten die neuen Fünftklässler*innen am vergangenen Freitag ihren ersten Schultag bei uns am Schulzentrum Jork.

Los ging es für die „Fünfties“ und ihre Eltern und Angehörigen an diesem Tag um 8:00 Uhr im Forum mit einer Einschulungsfeier, die die Schüler*innen der höheren Klassen liebevoll mitgestaltet haben. Eröffnet wurde die Feier durch eine farbenfrohe Schwarzlicht-Show der Hola-Hoop-AG. Darauf folgten Tanzeinlagen der Pat*innen sowie der Abschlussklasse 10e. Die vier neuen fünften Klassen verbrachten dann, begleitet von den Pat*innen aus den neunten Klassen, einen ersten aufregenden Tag im neuen Klassenraum. Bilder

Gewitter-Gedichte

Schüler*innen aus Jahrgang 5 gestalteten mit den Satzgliedern aus Erwin Mosers „Gewitter“ ganz eigene Gedichte. Sie gaben sich gegenseitig Feedback und überarbeiteten ihre Texte mehrmals. Schließlich zeichneten und malten sie dazu und sprachen ihre kleinen Kunstwerke ein. Schaut euch das Video dazu an.

Comics im Deutschunterricht

Im Deutschunterricht haben die Schülerinnen und Schüler in den vergangenen Wochen das Jugendbuch „Level 4 – die Stadt der Kinder“ von Andreas Schlüter gelesen. Zu den Ereignissen eines Kapitels bekamen die Klassen die Aufgabe einen Comic zu zeichnen. Dabei ist dieses beeindruckende Werk von Celia aus der 5c entstanden.

Berufsmesse

am Schulzentrum Jork

Am 01.06.2023 fand bei uns in der Oberschule Jork ein Berufsinformationstag statt – in Kooperation mit der Oberschule Steinkirchen und dem Rotary Club Altes Land Jork. Es kamen rund 20 Unternehmen und Institutionen wie Brockmann Landtechnik, Bäckerei Pagel, die Bundeswehr, Mohr, Lindemann oder auch die Genossenschaft RAISA sowie als Gäste Schülerinnen und Schüler aus der Oberschule Steinkirchen. Alle Unternehmen stellten ihre Berufe vor wie zum Beispiel Bauzeichner/in, Einzelhandelskaufmann/-frau, Fachkraft für Lagerlogistik oder auch Landmaschinenmechatroniker/in.

Die Schüler und Schülerinnen durften im Vorfeld Wünsche äußern, wo sie gerne hingehen möchten. Es gab insgesamt vier Termine, an denen die jeweiligen Berufe vorgestellt wurden. Im Allgemeinen hat es den meisten bei der Berufswahl geholfen. Es war ein sehr interessanter und abwechslungsreicher Nachmittag, an dem man die verschiedensten Berufe kennenlernen konnte. Dabei musste man nicht nur zuhören – im Gegenteil, es gab auch viele praktische Aufgaben, um sich ein besseres Bild über die verschiedenen Berufe machen zu können. Außerdem haben die Schülerinnen und Schüler nun mehr Infos über ihre Traumberufe bekommen. Text: Alexa, Henri, Jannis, Lennard, Larissa, Lasse (alle 9e) Fotos: Frau Balicka Bilder

Is Plastic Fantastic?

In den fünften Klassen haben wir uns mit dem Thema: ‚Plastic fantastic?‘ im Projektunterricht beschäftigt. Warum haben wir das gemacht? Weil wir auf die Meeresverschmutzung hinweisen wollen, da immer mehr Tiere deshalb ster-ben. Zum Beispiel verheddern sie sich in Fischernetzen. Wie haben wir es gemacht?

Wir haben in kleinen Teams zu den Themen ‚Leben ohne Plastik‘, ‚Plastik-Faktenchecker‘ und ‚Meer-Plastik‘ gearbeitet. Jedes Team hat sich überlegt, zu welchem Spezialthema es etwas machen möchte. Dann wurde angefangen zu basteln, Plakate und PPT-Präsentationen wurden erstellt. Es entstanden zum Beispiel Quallen aus Joghurtbechern oder Pinguine aus Waschmittelflaschen sowie ein großes Wandbild. Wer kam zu Besuch in unsere Ausstellung? Als wir nach vielen Wochen fertig waren, sind die vierten Klassen aus Estebrügge zu uns ge-kommen und haben unsere Ausstellung besucht und von uns viele Informationen rund um Plastik erhalten. Zum Abschluss gingen wir am 16.05.22 mit allen drei 5. Klassen Müll sammeln. Auf dem Weg zur Elbe fanden wir zum Glück nur wenig Müll, auf dem Schulgelände und auf dem roten Weg Richtung Marktplatz sammelten wir jedoch insgesamt drei volle Müllsäcke. Bilder

Klassenfahrt der 10d nach Dresden

Die Klassenfarht der 10d machte sich im April auf den Weg nach Dresden. Von dieser schönen und ereignisreichen Reise erzählen die Bilder und der Bericht.

Bilder Bericht

Wir verleihen dem Blütenkorso Farbe

Nach vier Jahren Corona-Zwangspause startete am Wochenende endlich wieder das Jorker Blütenfest. Viele Schüler und Lehrer vom Schulzentrum Jork nahmen am Blütenkorso teil und unsere Schule war gleich doppelt vertreten. So hatte uns Miriam Stöckmann, Veranstaltungsmanagerin der Gemeinde, gefragt, ob unsere Schüler*innen nicht die Schilder für die teilnehmenden Gruppen gestalten möchten. Daraufhin wurde die 8e gefragt und diese wollten dieses sehr gerne machen. Sie haben in ihren Kunststunden die Schriftzüge gemacht. Da die 8e in das Praktikum wechselte, vollendete die 9e die farbigen Ausgestaltungen in ihrem Kunstunterricht. „Beide Klassen haben mit viel Einsatz unter Zeitdruck hervorragend gearbeitet“, zeigte sich Kunstlehrerin Nicole Gahde erfreut. Text: Elli Veichtlbauer, 5b, Fotos: Nicole Gahde

Bilder

Machen Sie mit und die Schule stark!

22

KLASSEN

402

SCHÜLER*INNEN

64

MITARBEITER*INNEN

Die Schulleitung

Unsere Schulleitung ist bestrebt den Schülerinnen und Schülern Lernen in einem innovativen Umfeld zu ermöglichen.

Olaf Hesse


Schulleiter

Julia Müller


stellvertretende Schulleiterin